Zukunftsfähigkeit sichern

Für ein neues Verhältnis von Bildung und Jugendhilfe

Stellungnahmen

Die Verständigung über Notwendigkeit und Inhalte von Bildung ist aus der Sicht des Bundesjugendkuratoriums und der Kinder- und Jugendpolitik grundsätzlich zu begrüßen. Sie bedeutet nämlich eine Anerkennung der zentralen Bedeutung von Bildung für die Zukunft der nachfolgenden Generation. Dennoch weist die öffentliche Diskussion aber auch Gefahren und Aspekte auf, die Widerspruch herausfordern.

Die vorliegende Streitschrift des Bundesjugendkuratoriums will unterstreichen, warum Bildung notwendige Voraussetzung für Lebenskompetenz und Zukunftsfähigkeit von jungen Menschen ist. Sie will begründen, warum sowohl Gesellschaft wie Kinder und Jugendliche Bildung brauchen. Sie will deutlich machen, von welchem Bildungsverständnis dabei auszugehen und wie Bildung im Bereich von Jugendhilfe weiter zu entwickeln ist.

Das vollständige Dokument finden Sie im Anhang

Weitere Inhalte

Rückmeldung zum Referentenentwurf zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen des BMFSFJ
Stellungnahmen

Zum Referentenentwurf eines KJSG

Rückmeldung zum Referentenentwurf zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen des BMFSFJ

Das BJK hat am 20.03.2017 den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen erhalten und wurde gebeten, Stellung zu nehmen.

Andreas Zeller

Neue Bildungsorte für Kinder und Jugendliche
Stellungnahmen

Neue Bildungsorte für Kinder und Jugendliche

Das BJK kritisiert, dass Schule mit ihrer klassischen Prägung als Unterrichtsschule einem umfassenden Bildungsverständnis nicht gerecht wird.

Andreas Zeller

Cookie Einstellungen

Unsere Webseite wird von uns fortlaufend verbessert und wir verwenden zu diesem Zweck Cookies. Für eine optimale Nutzererfahrung empfehlen wir, diese zu akzeptieren. Andernfalls werden Teile der Seite in der Darstellung datenschutzkonform deaktiviert.